Verkehrsrecht

Ihr Anwalt für Verkehrsrecht: Götz & Färber in Friedberg bei Augsburg

Wir helfen. Und zwar von Anfang an. Wir klären Sie umfassend darüber auf, was für die Wahrnehmung Ihrer Rechte erforderlich und zur Vermeidung von Eigenkosten unbedingt zu beachten ist. Wir nehmen eine kostenlose Ersteinschätzung der Rechtslage für Sie vor. Wir führen den Schriftverkehr mit Versicherungen und ggf. beteiligten Dritten wie Leasinggebern, Kranken- und Rentenversicherungen – und, soweit Sie es wünschen, mit Sachverständigen und Reparaturfirmen. Wir beraten Sie umfassend hinsichtlich Ihrer Möglichkeiten bei einem Reparatur- oder Totalschaden; auch in steuerrechtlicher Hinsicht. Wir zeigen Ihnen auf, was bei Eintritt eines Personenschadens zur Geltendmachung von Schmerzensgeldansprüchen erforderlich ist. Ihre Fragen beantworten wir in der Regel binnen 24 Stunden.
Die Haftpflichtversicherung des Unfallverursacher hat demgegenüber nur ein Interesse: den Schaden möglichst gering zu halten. Sie verfolgt daher auch bei angebotener Schaden-Sofort-Hilfe ausschließlich eigene Interessen.

Wir verhelfen Ihnen zur optimalen Durchsetzung Ihrer Rechte – und zwar von Anfang an!

Wir regeln das für Sie.

Und zwar kostenfrei – bei unverschuldeten Verkehrsunfällen trägt die gegnerische Versicherung die Kosten unserer Inanspruchnahme.
Nutzen Sie unsere rechtliche Rundumberatung. Wir führen den gesamten Schriftverkehr für Sie. Meist ist die Auseinandersetzung mit der gegnerischen Versicherung komplex und aufwendig. Versicherungen nehmen standardisiert Kürzungen Ihrer Ansprüche vor – sowohl hinsichtlich schadensersatzrechtlicher Ansprüche als auch beim angemessenen Schmerzensgeld. Wir fordern rechtlich fundiert nach, kennen die “Argumente“ der Versicherungen. Als Fachanwältin für Verkehrsrecht und Empfehlungsanwältin der Kfz-Innung Schwaben kenne ich Ihre Rechte und die Wege, um diese durchzusetzen.

Wir kümmern uns sofort, kompetent und konsequent um die Abwicklung Ihrer Ansprüche.

Wir fordern und setzen durch, was Ihnen zusteht.
Wenn die Versicherung dennoch nicht zahlen will – weil der Unfallverursacher den tatsächlichen Hergang bestreitet, die Polizei unzutreffende Feststellungen getroffen hat etc. – setzen wir Ihre berechtigten Ansprüche auch vor Gericht für Sie durch. Aufgrund langjähriger Berufserfahrung und auf die Regulierung von Verkehrsunfällen spezialisierte Fachanwältin weiß ich, worauf es hierbei ankommt und wie vorzugehen ist, damit Sie vor Gericht nicht Schiffbruch erleiden.

IHRE RECHTE.
  • Ausgleich der Reparaturkosten – inklusive Mehrwertsteuer bei tatsächlich durchgeführter Reparatur – oder Abrechnung der Reperaturkosten netteo laut Gutachten.
  • Ersatz der merkantilen Wertminderung
  • Wiederbeschaffungskosten bei Totalschaden
  • Rückerstattung der Schverständigenkosten
  • Anspruch auf Nutzungsausfallentschädigung oder Mitwagenkostenersatz
  • Vergütung der Rechtsanwaltskosten
  • Heilbehandlungskosten, soweit diese nicht von der Krankenkasse oder sonstigen Dritten erstattet werden
  • Ausgleich des Verdienstausfallschadens
  • Ersatz eines Haushaltsführungsschadens
  • Schmerzensgeld bei unfallbedingten Verletzungen

UNFALL. – WAS NUN?

#Sie informieren uns
über die Unfalldaten; entweder persönlich, telefonisch oder füllen den Unfallfragebogen auf unserer Internetseite aus.

#Wir kümmern uns
um Alles weitere; melden den Schaden bei der Versicherung und machen Ihre Ansprüche geltend; insbesondere setzen wir Ihre Ansprüche bei unberechtigten Kürzungen durch.

#Sie erhalten
umfassende Informationen, welche Rechte und Ansprüche Ihnen zustehen; insbesondere auch im Hinblick auf Reparatur oder Ersatzbeschaffung.

#Wir führen den gesamten Schriftverkehr
für Sie – sowohl mit der gegnerischen Haftpflichtversicherung; als auch mit Krankenkassen, Berufsgenossenschaften und von Ihnen beauftragten Dienstleistern, wie Abschleppunternehmen, Sachverständigen und Reparaturfirmen.

#Wir informieren Sie
fortlaufend über alle Schritte; gerne auch tagesaktuell über unsere Web-Akte.