Verkehrsordnungswidrigkeiten

Bei Geschwindigkeitsüberschreitung, Rotlichtverstoß, Abstandsverstoß, Alkoholfahrt, Handy am Steuer usw. verteidigen und vertreten wir Sie im Ordnungswidrigkeitenverfahren.
Wer im Verkehr ist, kommt fast zwangsläufig mit dem Gesetz in Konflikt. Dabei sind die Folgen nicht selten unerheblich. Neben einem Bußgeld können auch Punkte im Fahreignungsregister sowie Führerscheinentzug/Fahrverbot drohen.
Da zu unseren Kernkompetenzen im Verkehrsrecht viele Bezüge zu den Verkehrsordnungswidrigkeiten bestehen, beraten wir von der Rechtsanwaltskanzlei Götz & Färber Sie umfassend und kompetent bei allen Fragen rund um die verkehrsrechtlichen Ordnungswidrigkeiten:

  • Geschwindigkeitsübertretungen
  • Rotlichtverstößen
  • Alkohol am Steuer
  • Fahrten unter Drogen
  • Abstandsmessungen
  • Handy am Steuer

Rechtsanwältin Nadine Waldhier begleitet Sie vom Anhörungsbogen bis zur Gerichtsverhandlung. In der Regel beginnt das Bußgeldverfahren mit dem Anhörungsbogen, gefolgt von einem Bußgeldbescheid, welcher per Postzustellungsurkunde zugestellt wird. Gegen den Bußgeldbescheid kann innerhalb von zwei Wochen Einspruch bei der zuständigen Polizeibehörde eingelegt werden. Andenfalls wird der Bußgeldbescheid rechtskräftig und die darin festgesetzte Strafe verbindlich.