Rechtsanwältin Christina Götz ist Fachanwältin für Verkehrsrecht.

Sie unterstützt sie bei allen relevanten Rechtsgebieten des Verkehrsrechts:

  • Verkehrszivilrecht und Verkehrsstrafrecht
  • Kaufvertragsrecht (Neuwagenkauf, Gebrauchtwagenkauf, Leasing)
  • Werkvertragsrecht (Reparaturen)
  • Unfallschadensrecht
  • Versicherungsrecht
  • Haftungsrecht (Schadensabwicklungen)
  • Bußgeldsachen und Ordnungswidrigkeiten
  • Verkehrsverwaltungsrecht (Fahrerlaubnisentzug, Anordnung MPU-Gutachten etc.)

Unfallschaden

Nach einem Unfall im Straßenverkehr stehen wir Ihnen als kompetenter Partner für die Durchsetzung Ihrer unfallbedingten Ansprüche zur Verfügung. Wir sind bei allen Fragen im Zusammenhang mit der Schadenabwicklung für Sie da, führen den gesamten Schriftverkehr und setzen Ihre Ansprüche durch.

Im Rahmen von des sog. “ Schadenmanagements“ der Haftpflichtversicherer nehmen diese in zunehmendem Maß Kürzungen Ihrer berechtigten Schadenersatzansprüche vor und bezahlen auch Schmerzensgeld nicht oder nicht in angemessener Höhe.

Diese Kürzungen sind vielfältig: Die vom Sachverständigen bezifferten, angemessenen Reparaturkosten werden gekürzt, oftmals durch eine ungerechtfertigte Verweisung auf eine nicht markengebundene Werkstatt. Nutzungsausfallentschädigung wird nicht in voller Höhe oder nicht für den angemessenen Zeitraum bezahlt. Mietwagenkosten oder Sachverständigenkosten werden gekürzt oder die Erstattung ganz abgelehnt. Die Haftpflichtversicherungen unterbreiten höhere Restwertangebote, welche sich nicht realisieren lassen, da Sie das Fahrzeug bereits veräußert haben. Der Abrechnung Ihrer Ansprüche wird dennoch dass höhere Restwertangebot zu Grunde gelegt. Die Erstattung Ihrer Ansprüche wird oftmals über Wochen und Monate hinweg verzögert. Die Versicherung legt ein vermeintliches Mitverschulden zu Grunde, um nicht in voller Höhe bezahlen zu müssen.

Als Fachanwältin für Verkehrsrecht kann ich Ihnen aufgrund meiner speziellen Kenntnisse zu Ihrem Recht verhelfen und die vollumfängliche Durchsetzung Ihrer berechtigten Ansprüche bewirken. Ich führe für Sie den Schriftverkehr mit der Haftpflichtversicherung, Krankenkassen und Berufsgenossenschaften. Bei einem fremdverschuldeten Verkehrsunfall sind die Kosten meiner Inanspruchnahme vollumfänglich von der Haftpflichtversicherung des Unfallverursachers zu tragen.